Lieder über Gott & die Welt Kurt Mikula
Lieder über Gott & die Welt                                                           Kurt Mikula

Hier findest du Bilder vom "Himmelsfest" in Kuchl 2009

Ein "himmlisches" Fest

Ein "himmlisches" Kinder- und Familienfest in Kuchel 2009

 

"Der Himmel ist dort offen, wo es uns gut geht!"

 

Bericht der Katholischen Jungschar Salzburg

Bilder vom "Himmelsfest"

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.

Ein „himmlisches“ Kinder- und Familienfest in Kuchl

„Der Himmel ist dort offen, wo es uns gut geht!“

Rund 220 Kinder aus dem Tennengau kamen am Samstag, den 17. Oktober 2009 nach Kuchl, um sich beim großen „Himmelsfest“ der Katholischen Jungschar „himmlisch“ zu vergnügen. Jungschar- und Mini-Gruppen mit ihren Begleitpersonen aus 12 Tennengauer Pfarren (Niederalm, Abtenau, Adnet, Golling, Kuchl, Hallein, Neualm, Annaberg, Bad Vigaun, Russbach, Rif, Oberalm) und zahlreiche Kuchler Familien brachten an diesem verregneten Nachmittag viel Sonnenschein in das Kuchler Pfarrzentrum.

 

Rund 30 ehrenamtliche Helfer und Helferinnen betreuten die vielen kreativen Spiel- und Bastelstationen, die nach biblischen Motiven benannt waren und sich auf das Pfarrzentrum, das Jugendzentrum und die Kuchler Pfarrkirche verteilten. Besonders beliebt waren bei den jungen BesucherInnen die Zuckerlschleuder, die „himmlisches Manna“ fallen ließ oder die Schminkstation, bei der die „Tiere der Arche Noah“ auf die Kindergesichter gemalt wurden. „Nach Gottes Abbild geschaffen“ lautete der Titel für die Gipsmasken, die sich ebenso großer Beliebtheit erfreuten. Für ordentlich Schwung und Rhythmus sorgten ein Trommel-Workshop mit Matthieu Lobingo vom Bondeko sowie der Lieder-Workshop mit dem Liedermacher Kurt Mikula. Dank der engagierten MitarbeiterInnen des Roten Kreuz Golling erfuhren die Kinder auf spielerische Weise etwas von der Arbeit des Roten Kreuzes und hatten Gelegenheit, auf eigene Faust das Innere eines Rettungsautos zu entdecken. In der Krypta der Pfarrkirche „erzählten“ biblische Erzählfiguren nach den Wünschen der Kinder Geschichten aus der Bibel. Und bei der Bibel-Rätsel-Station musste man „klug sein wie die Schlangen“, um für ein gelöstes Rätsel eine Süßigkeit als Belohung zu gewinnen. Persönliche Namenssticker wurden produziert und große Fische mit den Magnet-Angeln an Land gezogen. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt: Käse- und Wurstsemmeln stillten den größten Hunger und für die Naschkatzen gab es sogar Eis. Neben kleinen Mini-Kreiseln und Geldtaschen aus TetraPack bastelten die Kinder Lesezeichen und gestalteten gemeinsam eine bunte Himmelsleiter, welche den thematischen Bogen zur abschließenden Wortgottesfeier in der Pfarrkirche schlug.

 

Diözesanjugendseelsorger Josef Pletzer feierte mit den Kindern und Erwachsenen einen schwungvollen und mitreißenden Gottesdienst, musikalisch umrahmt von den vorher einstudierten Liedern von Kurt Mikula. Die große Menge an bunt geschminkten Kindern brachte Leben in die Kirche, gemeinsam wurde lautstark gesungen, gebetet, gedankt, gelobt und applaudiert. „Der Himmel ist dort offen, wo es uns gut geht!“ brachte Josef Pletzer den Gedanken dieses Himmelsfestes auf den Punkt.

 

Großer Dank gilt dem Kuchler Jungschar-Team sowie der Pfarre Kuchl, dem Roten Kreuz Golling und den zahlreichen ehrenamtlichen GruppenleiterInnen und weiteren MitarbeiterInnen aus allen beteiligten Tennengauer Pfarren! Ihr Engagement ermöglichte vielen Mädchen und Buben aus dem Tennengau ein ganz besonderes Gemeinschaftserlebnis und einen wunderschönen Feier-Tag, der ihnen sicher in guter Erinnerung bleiben wird!

 



zurück zur STARTSEITE

zurück NACH OBEN

5.908.698 Aufrufe

Vervielfältigung mit Namensnennung für nicht kommerzielle Zwecke erlaubt. 

Plattform für Religionsunterricht
Material zur Jahreslosung 2017

Zählerstand am 16.06.2017:

2.501.029 Besucher

Kurt Mikula, Wildmoos 233
A-5092 St. Martin bei Lofer