Lieder über Gott & die Welt Kurt Mikula
Lieder über Gott & die Welt                                                           Kurt Mikula

Hier findest du Bilder vom Gottesdienst für das Leben 2010

Thema: "Bei dir bin ich geborgen"

Regenbogenschirmlied: Hannah, Magda & Diana

 

Gottesdienst für das Leben mit Erzbischof Alois Kothgasser im Salzburger Dom am 30. Mai 2010

 

Bericht der Katholischen Jungschar Salzburg.

Bericht im Rupertusblatt

 

Thematisches Lied:

"Unter meinem Regenbogenschirm" - Video

 

Homepage: Woche für das Leben

 

Bilder vom "Gottesdienst für das Leben" 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2009 - 2008

Thema: "Bei dir bin ich geborgen"
Dieser Gottesdienstvorschlag zum „Gottesdienst für das Leben“ 2010 wurde erstellt vom Team der Katholischen Jungschar Salzburg.
Gottesdienstvorlage - Tag des Lebens 201[...]
PDF-Dokument [716.9 KB]

Bilder vom Gottesdienst für das Leben 2010

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.

Mehr als 1000 beim Fest für das Leben

Riesenandrang beim fünften Gottesdienst für das Leben im Slgb. Dom

SALZBURG (eds/wk – 30. 5. 2010) / Wesentlich mehr Babys, Kinder und Jugendliche als im Vorjahr kamen heute mit ihren Eltern und Angehörigen in den Salzburger Dom zum Gottesdienst für das Leben. Mehr als 1000 Mitfeiernde wurden gezählt. „Gott ist wie ein Schirm, er behütet und beschützt uns“, sagte Erzbischof Alois Kothgasser. Auch in 100 weiteren Pfarrgemeinden der Erzdiözese werden in dieser Woche Gottesdienste für das Leben gefeiert.

Die Katholische Jungschar und das „Forum Neues Leben“ hatten zum fünften Mal zu diesem Familiengottesdienst in den Dom eingeladen. „Wir verzeichnen heuer wesentlich mehr Anmeldungen als im Vorjahr“, freut sich Geli Hechl von der Jungschar. Der Lehrer, Komponist und Texter Kurt Mikula gestaltete wieder mit seinem Team das Fest musikalisch.

Zum Evangelium vom Sturm auf dem See erzählte Erzbischof Kothgasser, dass auch er schon einmal auf einer Schifffahrt einen so starken Sturm erlebte, dass beim Essen die Teller wegrutschten. „Da bekommt man Angst, doch wenn wir Angst haben, dürfen wir Jesus anrufen“, sagte er. Durch das Kreuzzeichen wissen wir, „dass wir immer beschützt sind“. Der Erzbischof ermutigte Jung und Alt, dankbar zu sein für das Geschenk des Lebens.

Kinder gratulierten während der Feier dem Bischof mit einem Blumenstrauß zu seinem 73. Geburtstag, den er gestern gefeiert hatte. Wegen des wechselhaften Wetters waren nach dem Gottesdienst beim Empfang des Erzbischofs Schirme sehr gefragt. Der Salzburger Oberhirte segnete im Hof des Erzbischöflichen Palais jedes einzelne Kind und überreichte ein Andenken an das Fest. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

In 102 Pfarren der Erzdiözese Salzburg wurde das Leben gefeiert.

zurück zur STARTSEITE

zurück NACH OBEN

5.908.698 Aufrufe

Vervielfältigung mit Namensnennung für nicht kommerzielle Zwecke erlaubt. 

Plattform für Religionsunterricht
Material zur Jahreslosung 2017

Zählerstand am 04.08.2017:

2.561.253Besucher

Kurt Mikula, Wildmoos 233
A-5092 St. Martin bei Lofer